Dienstag, 5. August 2014

Smoothietiiime :)

Ja, die guten Vorsätze. Mehr Sport, gesünder ernähren...
Wer kennt das nicht?

Wie ihr in meinem letzten Post ja schon gelesen habt, klappt das mit der Bewegung tatsächlich schon etwas besser. Auch wenn es mir zugegebenermaßen wirklich schwer fällt mich aufzuraffen.
Es ist "nur" ein bisschen walken, aber ich bin mit der Zeit echt bequem geworden.

Und so ist es auch mit dem Essen. Arbeiten im Schichtdienst, und der Schweinehund befördern immer wieder Fast Food in meinen Backofen :D

Nun möchte ich aber auch diesen Vorsatz angehen und habe mir vorgenommen hier und da mal eine Mahlzeit durch einen Smoothie zu ersetzen. Ich werde trotzdem darauf achten meinen Grundumsatz zu mir zu nehmen, denn mir ist klar, dass nicht Diäten zum Erfolg führen, sondern eine langfristige Änderung der eigenen Einstellung.
Es geht hier ja nicht nur um das Gewicht, die Zahlen auf der Waage, es geht um Gesundheit!

Und bevor das hier noch in einen Fitness-Blog ausartet, schnell ein Foto von meinen (erstmal noch gekauften) veganen Smoothies und dann ist gut. Ich finde die Flaschen so hübsch und möchte darin in Zukunft meine selbst pürierten Drinks darin transportieren. 


(Verzeiht mir bitte die qualitativ nicht so hübschen Instagram Bilder. Ich habe meine Kamera in letzter Zeit einfach zu selten bei mir um wie hier oben auf dem Bild schnell in der Einkaufspassage ein Foto zu machen ^^)

Kommentare:

  1. Das ist voll die gute Idee. Ich bin schon lange auf der Suche nach Flaschen, bin aber nie darauf gekommen, dass ich für Smoothis ja die leeren Flaschen nehmen kann :D
    Liebe Grüße Claire

    AntwortenLöschen
  2. Sehr gute Einstellung! Mir fällt es auch immer schwer, mich zu einem Workout zu überzeugen oder die Finger von der Schokolade zu lassen. Ab und zu gewinnt auch der innere Schweinehund, aber zum Glück nicht immer ;)
    Ich wünsche dir viel Durchhaltevermögen bei deinen guten Vorsätzen!

    AntwortenLöschen